Getänke Rucksack Füllen Sie den Behälter ca. zur Hälfte mit warmen Wasser und etwas Reinigungskon - zentrat auf. Legen Sie den Behälterdeckel wieder sorgfältig an. 3. Schütteln Sie den Getränkebehälter mit der Reinigungslösung ca. 1 Minute kräftig durch.

 
 
 getränke rucksack
 

 

Getränke Rucksack

Getänke Rucksack Füllen Sie den Behälter ca. zur Hälfte mit warmen Wasser und etwas Reinigungskon - zentrat auf. Legen Sie den Behälterdeckel wieder sorgfältig an. 3. Schütteln Sie den Getränkebehälter mit der Reinigungslösung ca. 1 Minute kräftig durch.

Getänke Rucksack Danach etwa 3 Minuten stehen lassen. 4. Über CO2, N2 oder Druckluft ( Steckkupplung grau ) bauen Sie im Behälter mit der Reinigungslösung einen Kopfdruck von ca. 6 bar auf. 5. Legen Sie die Getränkeleitung an ( Steckkupplung schwarz ) und lassen die Reinigungslösung aus dem Behälter durch die Getränkeleitung und Schankhahnvorichtung laufen. 6. Um Seifenrückstände aus dem Getränke Rucksack Behälter zu beseitigen, bitte die Schritte 1 bis 5 der Reinigungsanleitung mit klarem Wasser wiederholen. 7. Der Reinigungsvorgang ist beendet. Lassen sie den Behälter auf dem Kopf stehend trocknen. Legen Sie nach dem Abtropfen und Getänke Rucksack Trocknen den Behälterdeckel wieder an, um Eindringen von Verunreinigungen in den sauberen Behälter zu vermeiden. 8. Reinigungsnachweis in das Betriebsbuch ( ab Seite 41 / Formblatt VIII ) eintragen. Den Behälter Getänke Rucksack mit angelegten Deckel lagern ! Tip : Verschmutzungen ( Flecken ) am Rucksack lassen sich mit einem Schwamm Reinigungslösung und warmen Wasser beseitigen. Die gesäuberten Teile an der Luft trocknen lassen. Die  Rocketpacks gehen aktiv auf die Verbraucher zu, um diese Face-to-Face zu unterhalten und zu informieren Getänke Rucksack.

getränke rucksack

Getänke Rucksack Mögliche Pannen Es kommt keine Flüssigkeit aus der Getränkeleitung / Schankhahn n Überprüfen Sie den Schraubregler, der an der linken Seite vom Schankhahn angebracht ist. Drehen Sie die Schraube entgegen dem Uhrzeigersinn um den Getränkefluß zu erhöhen. n Versichern Sie sich, daß die Getränkeleitung ( Steckkupplung schwarz ) richtig am Getränkeventil des Behälter angelegt ist. n Kontrollieren Sie den AFG Druckminderer ( Inhaltsmanometer 0 - 250 bar ) ob sich genügend Druck in der CO2 Mini-Gasflasche befinden. n Wurde das in den Behälter eingefüllte Getränk richtig vermischt. Unter Umständen können Klumpen die Getränkeleitung blockieren. Sollten vorgenannte Tips, daß Problem nicht beheben, zerlegen Sie den Hand-Schnell-Schankhahn und spülen Sie die einzelnen  Getänke Rucksack.

Getränke Rucksack Teile gründlich mit Wasser durch. Soft-Drinks und Bier entwickeln zu viel Schaum n Wenn die Serviertemperatur nicht aufrechterhalten werden kann, entwickeln Bier und Soft-Drinks ( besonders „Light“ Produkte ) zu viel Schaum. n Bei extremer Hitze ( im Sommer ) kann sich die Flüssigkeit in der Getränkeleitung erhitzen. Eventuell, sollte die befindliche Flüssigkeit in der Getränkeleitung vor dem Schankmanöver ausrangiert werden. n Der Getränkebehälter bzw. die eingefüllte Getränkeflüssigkeit sollte vor dem Einsetzen in den Rucksack, auf eine Temperatur von ca. 2 Grad °C runtergekühlt werden Getänke Rucksack.

Damit das Getränk, selbst bei sommerlichen Temperaturen, ein Aufwärmen von einigen Grad °C, ohne Qualitätsverluste in der Getränkeeigenschaft, verkraftet. n Wird der Rocket Pack Getränke Rucksack Getränkebehälter unmittelbar vor dem Einsatz aufgefüllt, empfiehlt es sich, sowohl das einzufüllende Getränk, als auch den Rocket Pack Behälter, vorher kühl gelagert zu halten. 14 ... - 14 - n Sollten Sie innerhalb 1 Stunde die 11,35 Liter Behälterfüllung nicht vergeben können, füllen Sie den Getränkebehälter nur zur Hälfte voll, um die Zeit zu verringern, in der sich das Getränk im Behälter/Rucksack befindet.

Getänke Rucksack Tip: Füllen Sie den Getränke Rucksack Getränkebehälter mit kalter Flüssigkeit auf, bildet sich Kondens an der Außenwand des getränke rucksack   Behälter und Sie sehen, wieviel Flüssigkeit sich im Behälter befindet. Beim Einfüllen von Heißgetränken ist diese Kontrolle nicht möglich. Wir empfehlen hierbei, eine herkömmliche Personenwage ( ab besten mit Digitalanzeige ) zu verwenden. Eichen Sie die Wage mit dem leeren Rocket Packs Behälter auf „Null“. Auf der Wage befüllen Sie dann den Behälter mit dem gewünschten Getränk. Für jedes eingefüllte Liter Flüssigkeit, zeigt die Wage ein Kilogramm mehr. n Regulieren Sie die Fließgeschwindigkeit mit dem Schraubregler am Schankhahn. Drehen im Uhrzeigersinn vermindert den Fluß ( Überschäumen ).

Der Getränkebehälter hält den Druck nicht n Überprüfen Sie, ob Behälterdeckel und Dichtungsring richtig angelegt sind. n Sind die Steckkupplungen für Gas und Getränkeleitung richtig angelegt  Getänke Rucksack?  

 biertower
 becherspender metall
 
 bauchladen