Schank rucksack Getränkeausschank über RocketPack unter Anwendung der CO2-Automatik für 16g CO2-Einwegkapseln  Vorgehensweise: 1. Trennen Sie sowohl die Steckkupplung schwarz von der Schank Rucksack Getränkeleitung als auch die Steckkupplung grau von der Gasleitung (IN-Ventil) des 3 Gallonen Getränkebehälter. Hierbei den äußeren Ring der Steckkupplungen mit Zeige- und Schank rucksack Mittelfinder nach oben ziehen. Das IN-Ventil erkennen Sie an der Einkerbung des Zeichen IN unmittelbar neben dem Ventil. 2. Nehmen Sie den Getränkebehälter aus der Isolierung des Spezial Rucksackes heraus Schank rucksack.
 schank rucksack
 
 
 

 

Schank Rucksack

Schank rucksack Der Behälter kann auch aufgefüllt werden, ohne aus dem Rucksack genommen zu werden, ist aber nicht empfehlenswert. 3. Entfernen Sie den Behälterdeckel vom Behälter, in dem Sie den Bügel nach oben neigen. Falls der Deckel nicht gleich abgeht, Behälter ggf. Depressieren (Druck ablassen). Hierfür das kleine Entlüftungsventil, in der Mitte vom Behälterdeckel nach oben legen. Sobald kein zischen mehr zu hören ist, daß Entlüftungsventil wieder nach unten legen. Jetzt kann der Schank rucksack Deckel abgenommen werden. 4. Füllen Sie nun über die Behälteröffnung 11,35 Liter – gut gekühlte – Getränkeflüssigkeit ein. Nach dem Einfüllvorgang umgehend den Schank Rucksack Behälterdeckel wieder anlegen, um bei Soft Drinks ein entweichen der Kohlensäure einzuschränken. Beim anlegen des Behälterdeckel bitte unbedingt darauf achten, daß der Gummidichtungsring am Behälter richtig sitzt Schank rucksack .

schank rucksack

 Schank rucksack Der Behälterdeckel ist richtig angelegt, wenn er in horizontaler Richtung zur Behälteröffnung eingeführt wird und dann mit einer viertel Rechtsdrehung an die Behälteröffnung angepaßt wird. 5. Setzen Sie den Getränkebehälter wieder in das isolierte Rucksack System. Verbinden Sie Steckkupplung schwarz der Getränkeleitung mit dem Getränkebehälter. Schank rucksack Verbinden Sie Steckkupplung grau der CO2-Automatik mit dem Getränkebehälter. Bitte darauf zu achten, daß Steckkupplung grau immer nur an das IN-Ventil angesteckt wird und nicht an das Ventil der Getränkeleitung. 6. Bevor Sie mit dem Schankmanöver beginnen können, muß zunächst der notwendige Betriebsdruck (Schankdruck) im Getränkebehälter aufgebaut werden Schank rucksack.

Schank rucksack Hierfür nehmen Sie eine 16g CO2-Einwegkapsel und drehen Sie – in den Kapselhalter richtig eingelegt – schnell und fest am Gewinde an, damit beim Anstechen der Kapsel kein CO2-Gas entweicht. Schank rucksack Durch ganz niederdrücken der CO2-Reguliertaste (auf +) kann CO2-Druck den nötigen Schankdruck im Schank Rucksack Getränkebehälter erzeugen. Die 16g CO2-Einwegkapsel reicht zum zapfen von ca. 6 Liter Getränkeflüssigkeit. Deshalb müssen Sie für die Leerung Ihres 11,35 Liter Getränkebehälter eine zweite 16g Schank rucksack CO2-Einwegkapsel griffbereit zur Verfügung haben, um diese bei Bedarf einzusetzen. Für den Schank rucksack Wechsel der 16g CO2-Kapsel, müssen Sie lediglich die andere, leere Kapsel aus dem Gewinde schrauben und gegen die neue, volle Kapsel, wie vor erklärt austauschen. Der Getränkebehälter kann jetzt vollständig entleert werdenSchank rucksack .