Portable drink dispenser backpack Any questions? ( (069) 95 29 77 08 12 ... Beverages on BACKPACK Applying manual air pump! Procedure: 1st Disconnect the black connector from the beverage line 3 gallons of beverage containers. 2nd Take the beverage container from the insulation out of a rucksack. The tank can also be filled without the backpack taken , but is not recommended. 3rd Depressieren the beverage containers in Portable drink dispenser backpack.
 portable drink dispenser which the exhaust valve on the tank lid to the top place. If the container under pressure, you get the lid otherwise not distracting. 4th Pull the bar up and remove the container lid. Fill Now the container with about 9 liters of liquid and beverage tighten the container heads back to his place. Please make sure that the seal ring on Container lid sits right! 5th Next, you need to build the pressure in the beverage container out. These insert the gray connector from the manual pump to the IN-valve the "" beverage containers. The IN-valve, you acknowledge the groove of IN sign next to the valve. 6th Once the connection is properly applied, you can use the pumping (Pressure) begin. At the pump is located above a pressure gauge with The scale of 0 - 10 bar (red digits). Operate the pump please until the Ad shows at 6 bar Portable drink dispenser backpack.

portable drink dispenser



 Portable drink dispenser backpack If you during the print formats hissing from the Listen container lid, the lid is not properly applied or Gasket is verrutscht. Please check and fix. Desired work pressure can only be achieved if container lid is applied correctly! After reaching the desired working pressure, the connector gray again IN-valve from resolved. 7th Now you can use the beverage containers back into the isolated "" Backpack system. Beverage containers only insofar as it goes into isolation slide. Thereafter, the beverage line created black connector will. Make sure the beverage line is not connected to the IN-valve is created. 8th Please insert the first to backpack properly before dispensing with the start maneuvers (see instructions on page 2 of the use and cleaning instructions). The on-maneuvers Only maintained backpack out! 2 ... ... 2 portable drink dispenser  page beverages on the Rocket Pack "BACKPACK" ... Applying the manual pump 9th If you are now the hand-dispensing quick tap on the beverage line operate presses 6 bar pressure to drink liquid from the tank. The tank can be fully emptied. The flow velocity of the drink can turn on the Adjusting the hand-Fast Schankhan be regulated (see page 2 of Use and cleaning instructions). Caution: The first few Retailing can maneuver quickly pour. We recommend that the first outlet in Ausguß maneuver on the ground (if possible) or in a bucket to try before you fill cups of consumers. Beverages on BACKPACK Using electronic Zapfpumpe portable drink dispenser Unlike the pressure build-up with the manual air pump or a compressor is for electronic Zapfpumpe permanently in Rocket Pack backpack system respectively. Using an electronic pressure control (400 mBar) is at a constant cones Fießverhalten reached, bringing a uniform filling the glasses shows. The electronic Zapfpumpe is battery operated. The production capacity of a battery charge is around 80 liters per load.

The charging of the batteries is not less than 10 hours. A bloated is not possible. Procedure: 1st Both blades black NC valve of beverage line and gray IN-valve Head of the electronic Zapfpumpe solve. 2nd Take the beverage container from the insulation out of a rucksack. 3rd Depressieren the beverage containers in which the bleeder on Container lid to the top place. After you have drained the pressure that Bleeder again lay down. 4th Pull now Riegel up and remove the container lid. Fill the beverage containers with 11 liters of liquid and beverage tighten the Container lid back to its place. Please make sure that the seal ring on Container lid properly seated. 5th The filled with 11 liters of drinks and well-sealed container can now back in the isolation of the backpack system will be shelved. 6th Thereafter, the black connector (drinks line) to the NC-valve of the beverage management and gray connector (electronic Zapfpumpe) to the IN-valve for pressure build-up created. 7th Before you begin the on-maneuver, you must first build the pressure for sure. These activate the electronic Zapfpumpe (on the rocker switch on green lamp-lit). Wrap the Zapfpumpe because of the Geräuchentfalltung back into the isolation and push him to his place back. As long as the sums of Zapfpumpe to hear is the pressure in drinks containers established. The device switches itself off automatically once the necessary work pressure is reached. The Zapfpumpe needs, depending on the amount of beverage poured in, some Minutes up to full pressure buildup. If the pressure in drinks containers Capacity during the maneuver again, turns the device automatically re - On. For example, a constant pressure on-assured. 8th You can now close the backpack and create and immediately with the Retailing maneuvers begin. The on-maneuvers only maintained backpack out! Portable drink dispenser backpack  !

2 page beverages on the Rocket Pack "BACKPACK" ... Using electronic Zapfpumpe 9th The flow velocity of the beverage, may rotate at adjusting the Hand-quick Schankhan be regulated portable drink dispenser (see page 2 of use - and cleaning instructions). Important Notice! After each use (OPERATION) the Zapfpumpe to the charger, so that they can for the next OPERATION full capacity. Procedure: Charger plug into the outlet plug. Hohlstecker the round of the charger into the socket of the electrical Zapfpumpe and introduce at least 10 hours Laden. Beverages on BACPACK using an air compressor Procedure: 1st Unplug the connector from the black leadership of the beverage container tanks. 2nd Remove the container from the tank insulation out of a rucksack. The tank can also be filled without the backpack to be taken, but is not recommended. 3rd Remove the tank lid of the tank by using the clip upward move. If containers are not equal off, possibly tank Depressieren (pressure desist). Look at the small vent valve on the tank lid to the top place. Sobald kein Zischen mehr zu vernehmen ist, das Entlüftungsventil wieder nach unten legen. Jetzt kann der Deckel abgenommen werden. 4th Befüllen Sie nun den Behältertank mit 9 Liter Getränkeflüssigkeit und spannen den Behälterdeckel wieder an seinen Platz. Bitte darauf achten, daß der Dichtungsring am Behälterdeckel richtig sitzt ! Der Behälterdeckel ist richtig angelegt, wenn er in horizontaler Richtung zur Behälteröffnung eingeführt wird und dann mit einer viertel Rechtsdrehung an die Behälteröffnung angepaßt wird. 5th Als nächsten Schritt muß der Druckaufbau im Behältertank durchgeführt werden. Hierzu stecken Sie die Steckkupplung grau vom Air-Kompressor an das IN-Ventil des Behältertanks. Das IN-Ventil erkennen Sie an der Einkerbung des Zeichen IN unmittelbar neben dem Ventil. 6th Nachdem die Verbindung richtig angelegt ist, kann mit dem Druckaufbau begonnen werden - für 9 Liter Behälterfüllung / 6 Bar Arbeitsdruck erforderlich - Bei der Bedienung des Kompressor ( Druckeinstellung ) gemäß der Gebrauchsanleitung des Hersteller vorgehenPortable drink dispenser backpack .


Sobald der Kompressor angeschaltet und eingestellt ist und der Verbindungskontakt zum Behältertank stimmt, baut er selbständig den gewünschten Arbeitsdruck im Behältertank auf. Nach erfolgtem Druckaufbau schaltet er sich automatisch ab. Sollten Sie während dem Druckaufbau ein Zischen vom Behälterdeckel vernehmen so ist dieser nicht richtig angelegt ( z.B. Dichtungsring feucht oder verrutscht oder Entlüftungsventil nach oben gestellt ). Bitte überprüfen und Fehler beheben. Gewünschter Arbeitsdruck kann nur erreicht werden wenn Behälterdeckel richtig angelegt ist ! Nach erreichen des gewünschten Arbeitsdruckes, die Steckkupplung grau wieder vom IN-Ventil lösen. 7th Jetzt können Sie den Behältertank wieder in die Isolierung des Rucksacksystemes führen. Danach kann die Getränkeleitung Steckkupplung schwarz angelegt werden. Darauf achten, daß die Getränkeleitung nicht an das IN-Ventil angelegt wird ! 2 ... - 2 - 8th Bitte legen Sie zuerst den Rucksack ordnungsgemäß an, bevor Sie mit der Verteilung der Getränkeproben beginnen. Legen Sie den Rucksack an und verbinden Sie als erstes den Hüftgürtel um des Trägers Hüfte. Danach werden die Schulterriemen in korrekter Höhe justiert und der Riemen vor der Brust angezogen. Der Hüftgürtel sollte das meiste Gewicht vom Rucksack auf des Trägers Hüfte übernehmen. Justieren Sie den Hüftgürtel, während die Schulterriemen noch lose sind !

Nur mit angelegten BACKPACK die Getränke verteilen !!! 9th Wenn Sie jetzt den Zughebel des Hand-Schnell-Schankhahn an der Getränkeleitung betätigen pressen 6 Bar Druck die Getränkeflüssigkeit aus dem Behältertank. Der Behältertank kann vollständig entleert werden. Sollten Sie mit der eingestellten Fließgeschwindigkeit nicht zufrieden sein, kann diese durch drehen an der Justierschraube ( links vom Zughebel des Hand-Scnell-Schankhan ) reguliert werden. Drehen Sie die Justierschraube nach links vermindert sich der Fluß. Drehen nach rechts verstärkt die Fließgeschwindigkeit. Vorsicht: Die ersten paar Ausschankmanöver können sehr schnell herausströmen. Wir empfehlen, daß erste Ausschankmanöver in einem separaten Auffangbehälter auszuprobieren und nicht gleich die Trinkbecher der Konsumenten zu befüllen. Wichtig Bitte beachten ! n Falls Steckkupplungen „schwarz“ oder „grau“ sich nur schwer anbringen lassen, ist es hilfreich die Innenseiten der Kontakte zu befeuchten. n Unbedingt auf richtigen Sitz des Behälterdeckel vor dem Druckaufbau zu achten. n Nie mehr als 9 Liter Getränk und 6 Bar Arbeitsdruck pro Behältertankfüllung verwenden. n Auf die richtige Druckeinstellung ( 6 BAR ) am Kompressor achten. n BACKPACK und Zubehör nicht schmeißen und mit Gewicht Belasten. Einige Teile ( Hand-Schnell-Schankhahn ) enthalten schlagempfindliche Materialien. n Bitte bei längeren Einsatzpausen den Behältertank und die Getränkeleitung reinigen. Da sich sonst Keime und Bakterien ansiedeln können oder gar die Getränkeleitung verstopft ( siehe hierzu separate Reinigungsanleitung ). Noch Fragen ?


Portable drink dispenser backpack Telefon 069 / 95 29 77 08 Reinigungsanleitung BACKPACK - Getränkerucksack mit Zapfvorrichtung- Liegen zwischen den einzelnen Einsätzen einige Ruhetage, sollten die Behälter unbedingt gereinigt werden. Da sich sonst Keime und Bakterien in der Getränkeleitung sowie dem Behältertank ansiedeln können oder gar die Leitungen durch eingetrocknete Getränke verstopfen. Vorgehensweise: 1st Entnehmen Sie den Behältertank aus dem Rucksacksystem. Depressieren Sie den Behälter ( Entlüftungsventil nach oben neigen ) und entfernen Sie den Deckel. Gießen Sie eventuelle Getränkerückstände aus dem Behälter. 2nd Füllen Sie den Behälter ca. ¾ mit lauwarmen Wasser auf und geben einige Spritzer Reinigungsmittel ( antibakterielles Spülmittel ) dazu. Legen Sie den Behälterdeckel wieder sorgfältig an. 3rd Schütteln Sie den Behälter ca . 1 Minute kräftig durch. Danach etwa 3 Minuten ruhen lassen. 4th Mit dem Kompressor ( Einstellung 6 Bar ) den Behältertank unter Druck setzen. 5th Legen Sie die Getränkeleitung Steckkupplung schwarz an und entleeren den Behältertank vollständig. 6th Um Seifenrückstände aus dem Behälter zu beseitigen, bitte die Schritte 1 bis 5 der Reinigungsanleitung mit klarem Wasser wiederholen. 7th Nachdem der Reinigungsvorgang beendet ist, den Behältertank Kopfüber trocknen lassen. Danach den Behälterdeckel wieder anspannen um Eindringen von Verunreinigungen im sauberen Behälter zu vermeiden. Den Behältertank mit angelegten Deckel lagern ! Verschmutzungen ( Flecken ) am Spezialrucksack selbst lassen sich mit einem sauberen Schwamm und warmen Wasser beseitigen. Die Portable drink dispenser backpack gesäuberten Teile an der Luft trocknen lassen. BACKPACK in feuchtem Zustand nicht in Plastiksäcke verstauen, da Schimmelgefahr ! Noch Fragen ? Telefon 069 / 95 29 77 - 08 BACKPACK Getränkerucksack mit Zapfvorrichtung Zuordnung: Noch Fragen ? Tel.: 069 / 95 29 77 - 08 Getränkeausschank über BACKPACK unter Anwendung der CO2-Druckeinheit Vorgehensweise: 1st Trennen Sie sowohl die Steckkupplung schwarz von der Getränkeleitung als auch die Steckkupplung grau von der Gasleitung ( IN-Ventil ) des Behältertank. Das IN-Ventil erkennen Sie an der Einkerbung des Zeichen IN unmittelbar neben dem Ventil. Hierbei den äußeren Ring der Steckkupplungen mit Zeige- und Mittelfinger nach oben ziehen. 2nd Entfernen Sie den Behälterdeckel vom Tank, indem Sie den Bügel nach oben ziehen. Falls Deckel nicht gleich abgeht, Behälter ggf. depressieren ( Druck ablassen ). Hierfür das kleine Entlüftungsventil am Behälterdeckel nach oben legen. Sobald kein Zischen mehr zu hören ist, daß Entlüftungsventil wieder nach unten legen. Jetzt kann der Deckel abgenommen werden. 3rd Nehmen Sie nun den Behältertank aus dem Rucksack und füllen über die Behälteröffnung 11 Liter - gut gekühlte - Getränkeflüssigkeit in den Tank. 4th Nach dem Einfüllvorgang umgehend den Behälterdeckel wieder anlegen, um ein entweichen der Kohlensäure einzuschränken. Achten Sie bitte darauf das der Gummi-Dichtungsring am Behälterdeckel richtig sitzt.

Der Behälterdeckel ist richtig angelegt, wenn er in horizontaler Richtung zur Behälteröffnung eingeführt wird und dann mit einer viertel Rechtsdrehung an die Behälteröffnung angepaßt wird. 5th Setzen Sie den Behältertank wieder in das isolierte Rucksack System. Verbinden Sie die Steckkupplung schwarz der Getränkeleitung mit dem Behältertank. Verbinden Sie Steckkupplung grau der CO2-Druckeinheit inkl. AFG-Druckminderer mit dem Behältertank. Bitte darauf achten, daß Steckkupplung grau immer an das IN-Ventil angelegt wird und nicht an das Ventil der Getränkeleitung ! 6th Stellen Sie nun den Betriebsdruck ein, der für das ausschenken Ihres Getränkes benötigt wird ( befolge hierzu anbei Betriebsanweisung für Getränkeschankanlagen ). Wir empfehlen generell einen Arbeitsdruck von ca. 1 bar zu verwenden. Dieser wird bei Lieferung bereits von uns eingestelltPortable drink dispenser backpack .



Portable drink dispenser backpack Erst Druckgasbehälterventil und dann Absperrventil ganz öffnen und Behältertank auf Dichtheit überprüfen. Sollten sie während des Druckaufbau ein Zischen vom Behälterdeckel vernehmen so ist dieser entweder nicht richtig angelegt oder vielleicht das Entlüfftungsventil nach oben geneigt. Bitte überprüfen und Fehler beheben. Innerhalb von Sekunden ist der Portable drink dispenser backpack Druck im Behälter aufgebaut und der BACKPACK zum Ausschank bereit. 8th Nachdem Sie die einzelnen Elemente in das Rucksack System integriert haben und der Rucksack sorgfältig geschlossen wurde, können Sie den BACKPACK anlegen und die Gurte justieren. Das Ausschankmanöver nur mit ordnungsgemäß angelegtem Rucksack System durchführen, niemals aus horizontaler Position ! 2 ... - 2 - Anlegen des BACKPACK Getränkerucksack Bitte legen sie unbedingt zuerst den Rucksack ordnungsgemäß an, bevor Sie mit der Verteilung der Getränke beginnen. Verbinden Sie als erstes den Hüftgürtel um des Trägers Hüfte. Danach werden die Schulterriemen in korrekter Höhe justiert und der Riemen vor der Brust angezogen. Der Hüftgürtel sollte das meiste Gewicht vom Rucksack auf des Trägers Hüfte übernehmen. Justieren Sie den Hüftgürtel, während die Schulterriemen noch lose sind ! 10. Wenn Sie jetzt den Zughebel des Hand-Schnell-Schankhahn an der Getränkeleitung betätigen strömt die Getränkeflüssigkeit heraus. Sollten Sie mit der bestehenden Fließgeschwindigkeit nicht zufrieden sein, kann diese durch drehen an der Justierschraube ( links vom Zughebel des Hand-Schnell-Schankhahn ) reguliert werden. Drehen der Schraube nach links ( rein drehen ) vermindert sich der Fluß. Portable drink dispenser backpack Drehen der Schraube nach recht ( aufdrehen ) verstärkt sich die Fließgeschwindigkeit. Vorsicht ! Justierschraube nicht zu weit aufdrehen, sonst fliegt sie weg und Getränkeflüssigkeit strömt unkontrolliert durch die Öffnung. Sollte es dennoch zu einem solchen Zwischenfall kommen, sofort den Daumen an die Öffnung pressen und jemanden bitten die Getränkeleitung zu unterbrechen. Achtung ! Die ersten paar Ausschankmanöver können sehr schnell herausströmen. Portable drink dispenser backpack Wir empfehlen, daß erste Ausschankmanöver in einem separaten Auffangbehälter auszuprobieren und nicht gleich die Trinkbecher der Konsumenten zu befüllen. Hinweise Bitte beachten ! 4 Falls Steckkupplung schwarz oder grau sich nur schwer anbringen lassen, ist es hilfreich die Innenseiten der Kontakte zu befeuchten. 4 Unbedingt auf richtigen Sitz des Behälterdeckel vor dem Druckaufbau achten. 4 BACKPACK und Zubehör nicht werfen und mit Gewichten belasten. Einige Teile ( z.B. Hand-Schnell-Schankhahn ) enthalten schlagempfindliche Materialien. 4 Bei längeren Einsatzpausen den Behältertank und die Getränkeleitung reinigen. Da sich sonst Keime und Bakterien ansiedeln können oder die Getränkeflüssigkeit in der Leitung eintrocknet und diese Verstopft ( siehe hierzu separate Reinigungsanleitung ). 4 Bei Behälterwechsel oder Neubefüllung bitte darauf achten, daß zu aller erst nach dem ablegen des Rucksackes die Gaszufuhr abgestellt wird. Noch Fragen ? Telefon 069 / 95 29 77 08 Mobil 0172 69 09 230 portable drink dispenser backpack.