G etränkeausschank über Keg Rucksack unter Anwendung der  Zapfpumpe Im Gegensatz zum Druckaufbau mit der manuellen Luftpumpe oder einem Kompressor wird die elektronische Zapfpumpe permanent im Keg Rucksack Rucksacksystem belassen. Mittels einer elektronischen Druckregelung ( 400 mBar ) wird beim Zapfen ein konstantes Fießverhalten erreicht, womit sich ein gleichmäßiges Befüllen der Gläser ergibt. Die elektronische Zapfpumpe wird mit Akku betrieben. Die Förderkapazität einer Akkuladung liegt bei ca. 80 Liter pro Ladung. Die Ladezeit der Akkus beträgt mindestens 10 Stunden. Ein überladen ist nicht möglich. keg rucksack Vorgehensweise: 1. Beide Steckkontakte schwarz NC-Ventil von Getränkeleitung und grau IN-Ventil von Leitung der elektronischen Zapfpumpe lösen. 2. Nehmen Sie den Getränkebehälter aus der Isolierung des Rucksackes heraus.

3. Depressieren Sie den Getränkebehälter, in dem Sie das Entlüftungsventil am Behälterdeckel nach oben legen. Nachdem Sie den Druck abgelassen haben, daß Entlüftungsventil gleich wieder nach unten legen. 4. Ziehen Sie nun den Riegel nach oben und entfernen Sie den Behälterdeckel. Befüllen Sie den Getränkebehälter mit 11 Liter Getränkeflüssigkeit und spannen den Behälterdeckel wieder an seinen Platz. Bitte darauf achten, daß der Dichtungsring am Behälterdeckel richtig sitzt. 5. Der mit 11 Liter gefüllte und gut verschlossene Getränkebehälter kann jetzt wieder in die Isolierung des Rucksacksystems geschoben werden keg rucksack.  

 
 
 kegrucksack
 

 

Mit den „Rocket Packs" kegrucksack lassen sich nicht nur Getränke aller Art mobil und und Absolut mobil: Mit diesem Getrünke-rucksack kann ein Verkäufer auf die Kunden zugehen - Geschäft und Gag zugleich. hänging von einem festen Standort in optimalem Servierzustand anbieten. Sie sind darüber hinaus eine wandelnde und sprechende Werbetafel. Im gewerblichen Bereich eingesetzt garantieren die „Rocket Packs" mehr Kundenkontakte durch höchste Flexibilität. Standortungebunde-es Verkaufen maximiert den Umsatz. Der kegrucksack mit Zapfvorrichtung (Inhalt 11,35 Liter) für den Offenausschank ist befüllbar mit Getränken aller Art: Softdrinks, Fruchsafte, Bier, Kaffee, Tee, Glühwein, Michproduk-te, etc. mit oder ohne Kohlensäure, heiß oder kalt.

Auffüllen des 3 Gallonen Kegrucksack  mit kohlensäurehaltigen Getränken über Getränkeleitung Beispiel: „Erfrischungsgetränk“ unter Anwendung von Kohlensäure ( CO2 ) ( Skizze zur Vorgehensweise von Seiten 8 und 9 der Gebrauchsanleitung ) Umfüllvorgang von Industrie Premix-Behälter in Kegrucksack Behälter
kegrucksack

  Getränkeausschank über Kegrucksack Unter Anwendung der manuellen Luftpumpe ! Vorgehensweise: 1. Trennen Sie die Steckkupplung schwarz von der Getränkeleitung des 3 Gallonen Getränkebehälter. 2. Nehmen Sie den Getränkebehälter aus der Isolierung des Rucksackes heraus. Der Behälter kann auch aufgefüllt werden, ohne aus dem Rucksack genommen zu werden, ist aber nicht empfehlenswert. 3. Depressieren Sie den behälter, in dem Sie das Entlüftungsventil am Behälter-deckel nach oben legen. Falls der Behälter unter Druck steht, bekommen Sie den Deckel sonst nicht ab. 4. Ziehen Sie den Riegel nach oben und entfernen Sie den Behälterdeckel. Befüllen Sie den Behälter nun mit ca. 9 Liter Getränkeflüssigkeit und spannen den Behälter kegrucksack .

 Der st das Nachfolgemodell vom. Dieser Rocket Packs keg rucksack ist für die mobile Vergabe von Getränkedosen und Flaschen konzipiert. Dem “ anbei befinden sich insgesamt fünf einzelne Trenneinlagen. Zwei davon sind Abstandhalter, der jeweiligen Größe der Getränkeeinheiten anzuwenden. Die anderen Drei ( kleine Kissen ) sind als isolierte Auflage, nach dem die Getränkeeinheiten eingelegt sind, gedacht. Der Spezialrucksack ist aus besonders strapazierfähigem Material gefertigt, daß hoher Belastung standhält. Der Rucksack selbst, als auch die einzelnen Trenneinlagen sind thermoisoliert. Vorgekühlte Getränkedosen / -flaschen haben so über mehrere Stunden optimale Getränkequalität. Die halbschalenförmige Rückseite des ist mit einer Durchsichthülle ( 49 x 65 cm ) versehen.

Diese großzügige Fläche kann für Werbemitteilungen genutzt werden kann. Anleitung zur Bedienung 4In den  können ca. 30 Dosen oder Flaschen der Größe 0,25 l bis 0,5 l horizontal eingelegt werden. Bei Flaschen bitte darauf achten, daß der Flaschenhals nach vorne, also zum Verteiler hin zeigt. Die Flaschen lassen sich am Hals besser greifen und so leichter aus dem  entnehmen. 4Auf der rechten Seite des  keg rucksack  „Universal“ ist die Öffnung zur Entnahme angebracht. Nachdem der Verteiler den Rucksack angelegt und justiert hat, kann er die Dosen bzw. Flaschen bequem mit der rechten Hand einzeln entnehmen. Die anderen Getränkedosen / -flaschen rutschen automatisch nach keg rucksack/em>